Beliebte Hunderassen im Petplan Rasselexikon

Wer die Anschaffung eines Hundes plant, steht zunächst einmal vor der Frage, welche Rasse es überhaupt sein soll. Schließlich ist die Anzahl an unterschiedlichen Hunderassen groß. Alleine die FCI, der größte kynologische Dachverband, erkennt aktuell mehr als 350 verschiedene Hunderassen an.

Hinzu kommen noch zahlreiche weitere, nicht offiziell anerkannte Rassen, sodass die tatsächliche Anzahl unterschiedlicher Rassehunde in Wahrheit noch deutlich höher liegen dürfte.

Große Unterschiede zwischen Hunderassen

Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Hunderassen sind zum Teil enorm. Während besonders kleine Vertreter wie der Chihuahua gerade einmal zwei oder drei Kilo auf die Wage bringen, erreichen sehr große Hunderassen wie der Mastiff oder der Bernhardiner leicht ein Gewicht von rund 90 Kilogramm. Doch die Gegensätze beschränken sich nicht nur auf die Größe oder das optische Erscheinungsbild. Auch im Hinblick auf ihr Wesen sowie die Ansprüche bei der Haltung werden beim Vergleich der verschiedenen Hunderassen oftmals große Unterschiede deutlich.

Mit unserem Rasselexikon finden Sie den perfekten Hund

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so leicht, die passende Hunderasse zu finden. Denn neben der Größe des Vierbeiners gilt es eine ganze Reihe weiterer Punkte zu beachten. Vielleicht suchen Sie einen besonders aktiven Hund, mit dem Sie Ihrer Leidenschaft für Sport nachgehen können. Möglicherweise bevorzugen Sie auch einen familienfreundlichen Hund, der gut mit Ihren Kindern zurechtkommt oder einen kleinen Vierbeiner, der sich für die Wohnungshaltung eignet. All diese Fragen sollten Sie vor der Anschaffung klären. Schließlich wird Sie Ihr Hund die nächsten 10 bis 15 Jahre jeden Tag begleiten. Sie sollten daher in beiderseitigem Interesse sicherstellen, dass die Hunderasse Ihrer Wahl gut zu Ihnen passt. Um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen, finden Sie in unserem Rasselexikon ausführliche Informationen über verschiedene Hunderassen, wie zum Beispiel zu ihrem Erscheinungsbild, ihrem Bewegungsdrang und ihrem Wesen.
6 außergewöhnliche Hunderassen,

6 außergewöhnliche Hunderassen, die Sie kennen sollten

Jeder weiß vermutlich, wie ein Pudel, ein Dalmatiner oder ein Schäferhund aussieht. Doch darüber hinaus gibt es auch eine ganze Reihe von außergewöhnlichen Hunderassen, die auf die eine oder andere Weise etwas ganz Besonderes sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige ausgewählte Rassen, die garantiert einen bleibenden Eindruck hinterlassen, vor.
Berner Sennenhund

Berner Sennenhund

Beim Berner Sennenhund handelt es sich um eine große Hunderasse aus der Schweiz. Die kräftigen Tiere dienten ursprünglich als Arbeitshunde für das Ziehen von Lasten oder das Hüten von Schafen. Dank ihres gutmütigen und treuen Charakters haben sie sich allerdings längst über die Landesgrenzen hinaus zu beliebten Familienhunden entwickelt.
Bullterrier

Bullterrier

Beim Bullterrier handelt es sich um eine mittelgroße Hunderasse aus Großbritannien. Da er ursprünglich unter anderem bei Hundekämpfen zum Einsatz kam, genießt er zum Teil nach wie vor einen schlechten Ruf und steht daher auch in vielen Bundesländern auf der Rasseliste.
Cairn Terrier

Cairn Terrier

Der Cairn Terrier ist ein kleiner Hund aus Großbritannien. Er zählt zu den niederläufigen Terriern und wurde ursprünglich für die Jagd gezüchtet. Heute ist der Cairn Terrier in erster Linie ein beliebter Begleithund, der seine Halter mit einem freundlichen und gleichzeitig selbstbewussten Wesen begeistert.
Cavalier King Charles Spaniel

Cavalier King Charles Spaniel

Beim Cavalier King Charles Spaniel handelt es sich um eine kleine Hunderasse aus Großbritannien. Er zählt zu den klassischen Gesellschafts- und Begleithunden und wird dementsprechend von der FCI in Gruppe 9, Sektion 7 (englische Gesellschaftsspaniel) geführt.
Cocker Spaniel

Cocker Spaniel

Beim English Cocker Spaniel handelt es sich um einen mittelgroßen Jagdhund aus Großbritannien. Die Rasse wurde ursprünglich für die Jagd auf Vögel gezüchtet, wofür sie dank ihrer Zuverlässigkeit auch heute noch zum Einsatz kommt.
Deutsche Dogge

Deutsche Dogge

Bei der Deutschen Dogge handelt es sich um eine große Hunderasse mit deutschem Ursprung. Sie ist der älteste moderne Zuchthund Deutschlands und heute vor allem ein beliebter Familien- und Begleithund, der mit seinem anhänglichen und liebevollen Wesen zu überzeugen weiß.
Deutscher Schäferhund

Deutscher Boxer

Beim Deutschen Boxer handelt es sich um eine große Hunderasse aus Deutschland. Er ist als klassische Diensthunderasse bekannt, erweist sich darüber hinaus aber auch als zuverlässiger Wach- und Rettungshund. Dank seines ruhigen und verspielten Wesens erfreut sich der Deutsche Boxer zudem als Familien- und Begleithund großer Beliebtheit.
Deutscher Pinscher

Deutscher Pinscher

Der Deutsche Pinscher zählt zu den mittelgroßen Hunderassen aus Deutschland. Er gilt als ausgesprochen selbstsicher, was sich gelegentlich auch im Verhalten gegenüber seinem Besitzer zeigt. Nichtsdestotrotz ist der Deutsche Pinscher ein vielseitiger Familien- und Begleithund, der sich gut an unterschiedliche Situationen anpassen kann.
Entspannte Hunderassen

Entspannte Hunderassen

Wünschen Sie sich einen Hund, aber wollen oder müssen sich ein besonders entspanntes Tier anschaffen, mit einer niedrigen Reizschwelle? Unterschiedliche Hunderassen haben verschiedene Wesensmerkmale, und daher gibt es bestimmte Rassen, die man als entspannte Hunderassen bezeichnen kann. Ein Tier einer entspannten Hunderasse bellt eher wenig, benötigt weniger Auslauf als andere Artgenossen und gilt grundsätzlich als […]
Familienhunderassen

Familienhunderassen: diese Hunde eignen sich gut für Kinder

Viele Kinder wünschen sich einen Hund als Haustier und Spielgefährten. Eltern, die diesem Wunsch nachgeben wollen, sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass sich nicht alle Rassen als Familienhund eignen.
Flat Coated Retriever

Flat Coated Retriever

Beim Flat Coated Retriever handelt es sich um eine mittelgroße bis große Hunderasse aus Großbritannien. Er wurde ursprünglich als Apportierhund gezüchtet und erweist sich auch heute noch als gelehriger und arbeitswilliger Jagdhelfer.
Foxterrier

Foxterrier

Der Foxterrier ist ein kleiner Hund aus Großbritannien, der sowohl in einer glatthaarigen als auch in einer drahthaarigen Version gezüchtet wird. Beide Varianten werden als eigenständige Rassen anerkannt. Die FCI führt den glatthaarigen Foxterrier unter Standard Nr. 12 und den drahthaarigen Foxterrier unter Standard Nr. 169.
Hunderassen grau

Graue Hunderassen

Die Farbe Grau liegt im Trend. Was für die Inneneinrichtung gilt, gilt auch für Hunde. Viele angehende Halter suchen nach grauen Hunderassen, die es in ganz unterschiedlichen Größen gibt.
Irish Setter

Irish Setter

Der Irish Setter ist eine große Hunderasse aus Irland. Er wurde ursprünglich für die Jagd gezüchtet und zählt zu den Vorstehhunden. Mittlerweile hat er sich dank seines freundlichen und kinderlieben Wesens jedoch auch zu einem beliebten Familienhund, der sich vor allem für aktive Besitzer mit einer gewissen Erfahrung im Umgang mit Hunden eignet, entwickelt.
Jack Russel Terrier

Jack Russell Terrier

Beim Jack Russell Terrier handelt es sich um eine kleine Hunderasse mit britischem Ursprung. Er wurde ursprünglich für die unterirdische Jagd auf Füchse gezüchtet und zeichnet sich durch seinen mutigen und unerschrockenen Charakter aus.
Kleiner Münsterländer

Kleiner Münsterländer

Beim Kleinen Münsterländer handelt es sich um eine mittelgroße Hunderasse aus Deutschland. Als klassischer Jagdhund liebt er das Wasser und erfreut sich aufgrund seiner Vielseitigkeit bei Jägern großer Beliebtheit.

Komondor

Beim Komondor handelt es sich um eine große Hunderasse aus Ungarn. Die robusten Hirtenhunde dienten ursprünglich der Bewachung von Viehherden, wobei ihnen ihr wachsames und mutiges Wesen zugute kam.
Kurzhaarcolli

Kurzhaarcollie

Der Kurzhaarcollie ist ein mittelgroßer Hund aus Großbritannien. Er stammt ursprünglich aus Schottland, wo er früher vor allem als zuverlässiger Begleiter von Schäfern geschätzt wurde.
Labrador

Labrador

Beim Labrador handelt es sich um eine mittelgroße, britische Hunderasse mit kanadischem Ursprung. Ursprünglich wurde die Rasse, die zu den Apportierhunden zählt, für die Jagd gezüchtet.
Langhaar Chihuahua

Langhaar Chihuahua

Der Chihuahua ist ein kleiner Hund aus Mexiko. Genau genommen handelt es sich bei ihm sogar um die kleinste Hunderasse der Welt. Es gibt sowohl einen Langhaar Chihuahua als auch eine kurzhaarige Variante.
Leonberger

Leonberger

Beim Leonberger handelt es sich um eine sehr große Hunderasse deutschen Ursprungs. Die massigen Vierbeiner entstanden im 19. Jahrhundert und waren lange Zeit als zuverlässige Wachhunde im Einsatz. Mittlerweile hat sich der Leonberger dank seines gelassenen und kinderlieben Wesens jedoch vor allem zu einem beliebten Familien- und Begleithund entwickelt.
Miniatur Bullterrier

Miniatur Bullterrier

Beim Miniatur Bullterrier handelt es sich um eine kleine britische Hunderasse, die mehr oder weniger ein verkleinertes Abbild des normalen Bullterriers darstellt.
Mittelschnauzer

Mittelschnauzer

Der Mittelschnauzer ist ein mittelgroßer Hund aus Deutschland. Er wird zum Teil auch als Standardschnauzer oder einfach nur als Schnauzer bezeichnet. Die lebhaften Vierbeiner gelten als intelligent und können bisweilen etwas eigenwillig sein. Dennoch eignet sich der Mittelschnauzer hervorragend als Familienhund.
Portugiesischer Wasserhund

Portugiesischer Wasserhund

Beim Portugiesischen Wasserhund handelt es sich um eine mittelgroße Hunderasse aus Portugal. In seiner Heimat trägt er den Namen Cão de Água Português.
Rhodesian Ridgeback

Rhodesian Ridgeback

Der Rhodesian Ridgeback ist ein großer Hund, der ursprünglich aus Simbabwe und Südafrika stammt, wo er für die Jagd auf Großwild gezüchtet wurde. Neben seiner Eignung als Jagdhund erweist er sich auch als leistungsfähiger Rettungshund und Mantrailer.
Riesenschnauzer

Riesenschnauzer

Beim Riesenschnauzer handelt es sich um eine rauhaarige, große Hunderasse aus Deutschland. Er ist der größte Vertreter unter den Schnauzern und kommt aufgrund seines robusten Körperbaus und seiner guten Auffassungsgabe unter anderem als Diensthund zum Einsatz.
Samojede

Samojede Hund

Der Samojede ist eine mittelgroße Hunderasse, deren Ursprünge in Russland, genauer gesagt in Sibirien, liegen. Er zählt zu den nordischen Schlittenhunden, was sich nicht nur in seinem äußeren Erscheinungsbild, sondern auch durch seine enorme Ausdauer bemerkbar macht.
Schwarze Hunderassen

Schwarze Hunderassen

Selbstverständlich sollte die Farbe des Fells nicht das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Anschaffung eines Hundes sein. Dennoch legen viele angehende Halter großen Wert auf das Erscheinungsbild ihres Vierbeiners und suchen zum Beispiel gezielt nach schwarzen Hunderassen.
Siberian Husky

Siberian Husky

Beim Siberian Husky handelt es sich um eine mittelgroße Hunderasse. Seine Vorfahren stammen zwar aus Sibirien. Seine Ursprünge hat der Siberian Husky jedoch in den USA. Die Tiere gelten als besonders leistungsfähige Schlittenhunde. Für eine Haltung als reine Gesellschaftshunde sind Siberian Huskys hingegen eher ungeeignet.

Optimaler Versicherungsschutz für alle Hunderassen

Hunde sind teure Haustiere. Das gilt nicht nur für die Anschaffung, sondern auch für die Haltung, bei der es mit dem Kauf von Futter meist nicht getan ist. Spätestens wenn der Vierbeiner einmal krank wird oder eine Verletzung erleidet, müssen sich Hundebesitzer auf hohe Tierarztkosten einstellen. Je nach Art der Gesundheitsprobleme und Umfang der erforderlichen Behandlungsmaßnahmen sind vierstellige Rechnungsbeträge in diesem Fall keine Seltenheit. Um sich davor zu schützen, ist der Abschluss einer Hundekrankenversicherung dringend zu empfehlen. Zumindest eine preiswerte Hunde OP Versicherung sollte jeder Hundehalter in Erwägung ziehen. Wer einen umfangreichen Versicherungsschutz wünscht, ist hingegen mit einer Krankenvollversicherung für Hunde gut beraten. Bei Petplan können Sie für alle Hunderassen aus drei verschiedenen Tarifen wählen. Auf diese Weise zahlen Sie stets nur für die Leistungen, die Sie auch tatsächlich in Anspruch nehmen wollen. Stellen Sie Ihren Versicherungsantrag am besten noch heute und ermöglichen Sie Ihrem Hund jederzeit eine optimale medizinische Versorgung, ohne dabei hohe Tierarztrechnungen befürchten zu müssen.

Ihre Vorteile bei Petplan

Umfassende Deckung Freie Tierarztwahl
Kein Kündigungsrecht für den Versicherer im Schadensfall Schnelle Schadenbearbeitung

Petplan

Petplan ist ein Handelsname der Tiergarant Versicherungsdienst GmbH und bevollmächtigter Assekuradeur der UVM Verzekeringsmaatschappij N.V. in Hogeveen in den Niederlanden.

Tiergarant Versicherungsdienst GmbH Karmarschstraße 34, 30159 Hannover