haftpflichtversicherung fuer katzen

Haftpflichtversicherung für Katzen

Obwohl der Hund als der beste Freund des Menschen gilt, sind Katzen mit einigem Abstand die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Doch so sanft sie auch sein mögen, kann es immer wieder vorkommen, dass Katzen einen Schaden am Eigentum anderer verursachen.

Laut Gesetz müssen Sie im Rahmen der Tierhalterhaftung dafür aufkommen. Eine spezielle Haftpflichtversicherung für Katzen benötigen Sie jedoch nicht. Denn im Unterschied zu Hunden oder Pferden greift bei Schäden, die durch eine Katze verursacht werden, für gewöhnlich Ihre eigene Privathaftpflicht.

Tierhalter haften für ihre Haustiere

Als Tierhalter liegt es in der Regel nicht in Ihrem Einflussbereich, wenn Ihre Katze das Eigentum eines anderen beschädigt. Die Gesetzeslage ist dennoch eindeutig und sieht vor, dass Sie als Halter für sämtliche Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Ihr Haustier verursacht, aufkommen müssen.

Hinsichtlich der Haftungssumme gibt es dabei keine Begrenzung. Das bedeutet, dass Sie, egal wie hoch der Schaden ist, vollständig dafür gerade stehen müssen.

Meist zahlt die private Haftpflichtversicherung für Katzen

Für Hunde ist der Abschluss einer separaten Hundehaftpflichtversicherung notwendig. Eine Haftpflichtversicherung für Katzen gibt es hingegen nicht. Da diese ähnlich wie andere Kleintiere in der Regel keine erheblichen Schäden verursachen können, zahlt im Schadensfall meist die Privathaftpflicht des Halters.

Was bei einer Haftpflichtversicherung mit Katze wichtig ist

Auch wenn Ihre Haftpflichtversicherung normalerweise für Ihre Katze, beziehungsweise durch sie verursachte Schäden aufkommt, bedeutet das nicht, dass sie generell die Kosten übernimmt. Bevor Sie eine Versicherung abschließen, sollten Sie daher prüfen, welchen Schutz die Haftpflicht Ihrer Wahl genau bietet.

Zu den Grundleistungen, die jede Privathaftpflicht abdeckt, gehören Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Sofern Sie ein Eigenheim bewohnen, reicht dieser Basisschutz der Haftpflicht für gewöhnlich auch für Katzenbesitzer aus. Anders sieht es hingegen bei Mietwohnungen aus. Denn häufig beinhaltet der Grundtarif der Haftpflichtversicherungen keinen Schutz für Mietschäden.

Es ist jedoch keine Seltenheit, dass eine Katze im Laufe der Zeit beispielsweise Türen oder einen teuren Parkettboden zerkratzt. Ihr Vermieter dürfte in diesem Fall bei Ihrem Auszug wenig begeistert sein und auf eine Übernahme der Reparaturkosten bestehen. Als Mieter sollten Sie daher unbedingt darauf achten, dass Ihre Haftpflichtversicherung Mietschäden möglichst umfangreich abdeckt.

Katzenhalter brauchen eine Haftpflichtversicherung

Obwohl Sie keine separate Haftpflichtversicherung für Katzen abschließen müssen, sollten Sie als Katzenbesitzer unbedingt eine Privathaftpflicht haben. Das gilt ganz besonders, wenn es sich bei Ihrem Vierbeiner um einen Freigänger handelt.

Schließlich können Schäden in diesem Fall besonders leicht entstehen. Und ohne eine Haftpflichtversicherung, die auch Ihre Katze schützt, müssten Sie dafür selbst aufkommen.

Hinzu kommt, dass eine Privathaftpflicht stets auch einen sogenannten passiven Rechtsschutz beinhalten. Das bedeutet, dass Sie nicht nur Schäden übernimmt, sondern auch unberechtigte Forderungen für Sie abwehrt und für dabei anfallende Anwalts- und Gerichtskosten aufkommt.

Fazit: Haftpflicht für Katzen und Menschen wichtig

Im Unterschied zu Hundehaltern benötigen Sie für Katzen keine besondere Haftpflichtversicherung. Aufgrund des deutlich niedrigeren Gefährdungspotenzials zahlt für Schäden, die Ihre Katze verursacht, in der Regel Ihre eigene Privathaftpflicht. Sofern Sie zur Miete wohnen, ist es wichtig, dass Ihre Haftpflicht auch Mietschäden mit einschließt. Darüber hinaus gibt es nicht viel, was Sie beachten müssen, um sich gegen Schäden, die Sie selbst oder Ihre Katze verursachen, mit einer Haftpflichtversicherung abzusichern.

Berechne deinen Beitrag

Umfassende Deckung Freie Tierarztwahl
Kein Kündigungsrecht für den Versicherer im Schadensfall Schnelle Schadenbearbeitung

Petplan

Petplan ist ein Handelsname der Tiergarant Versicherungsdienst GmbH und bevollmächtigter Assekuradeur der UVM Verzekeringsmaatschappij N.V. in Hogeveen in den Niederlanden.

Tiergarant Versicherungsdienst GmbH Karmarschstraße 34, 30159 Hannover