Jack Russel Terrier

Jack Russell Terrier

Beim Jack Russell Terrier handelt es sich um eine kleine Hunderasse mit britischem Ursprung. Er wurde ursprünglich für die unterirdische Jagd auf Füchse gezüchtet und zeichnet sich durch seinen mutigen und unerschrockenen Charakter aus.

Nichtsdestotrotz hat sich der Jack Russell Terrier mit der Zeit zu einem beliebten Begleithund, der auch mit Kindern gut zurechtkommt, entwickelt. Angehende Halter sollten sich allerdings des hohen Bewegungsdrangs der agilen Tiere bewusst sein.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • FCI: Gruppe 3, Sektion 2, Standard Nr. 345 (mit fakultativer Arbeitsprüfung)
  • Lebenserwartung: 13 – 16 Jahre
  • Herkunft: Großbritannien
  • Größe: 25 – 30 cm
  • Gewicht: 5 – 6 kg
  • Farben: Weiß mit schwarzen und lohfarbenen Abzeichen
  • Charakter: lebhaft, aktiv, wachsam, furchtlos, selbstbewusst, freundlich, kinderlieb

Herkunft und Geschichte des Jack Russell Terriers

Begründer und Namensgeber war der englische Pfarrer, Hundezüchter und Jäger John (Jack) Russell, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit der Terrierzucht, aus der unter anderem der heute bekannte Jack Russell Terrier hervorging, begann.

Um das Jahr 1850 herum führten die Briten den Rotfuchs in Australien ein, der sich dort schnell im ganzen Land ausbreitete. Kurze Zeit danach wurden dann auch die ersten Foxterrier nach Australien importiert, um diese für die Fuchsjagd nutzen zu können.

Da der Fuchs in Australien hauptsächlich enge Kaninchenbauten bewohnte, wurde bei der weiteren Zucht Wert auf eine geringe Körpergröße gelegt. Die Anerkennung durch die FCI, welche den Jack Russell Terrier in Gruppe 3, Sektion 2 (niederläufige Terrier) führt, erfolgte allerdings erst im Jahr 2000.

Beschreibung des Jack Russell Terriers

Die Lebenserwartung des Jack Russell Terriers liegt bei ungefähr 13 bis 16 Jahren. Mit einer Widerristhöhe von maximal 30 Zentimetern und einem Gewicht von bis zu sechs Kilo zählt der Jack Russell Terrier zu den kleinen Hunderassen. Er hat eine drahtige Figur und einen rechteckigen Körperbau mit einem geraden Rücken, einer tiefen Brust und einer ausgeprägten, muskulösen Lendenpartie.

Der Schädel des Jack Russell Terriers ist laut Rassestandard mäßig breit und eher flach. Seine mandelförmigen Augen zeichnen sich durch ihren durchdringenden Blick sowie schwarz pigmentierte Lider aus. Die Ohren sind v-förmig und nach unten geklappt.

Das Fell des Jack Russell Terriers darf glatt-, stichel- oder rauhaarig sein. Schwarze und lohfarbene Abzeichen in unterschiedlichen Schattierungen sind gestattet. Allerdings muss als Hauptfarbe des Fells stets Weiß überwiegen.

Wesen des Jack Russell Terriers

Beim Jack Russell Terrier handelt es sich in erster Linie um einen Arbeits-, beziehungsweise Jagdhund. Diesen Umstand merkt man seinem Wesen ohne Zweifel auch an.

Der Jack Russell Terrier ist ausgesprochen lebhaft und aktiv. Er gilt zudem als wachsam, kühn und furchtlos, was ihm nicht zuletzt bei seinem ursprünglichem Zuchtzweck, der Jagd auf Füchse, zugute kam.

Nichtsdestotrotz handelt es sich bei den selbstbewussten Tieren in aller Regel um freundliche und ruhige Zeitgenossen, die gut mit Menschen und Artgenossen zurechtkommen.

Mögliche Einsatzbereiche für den Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier sind vielseitige Hunde. Im Gegensatz zu Ländern wie Großbritannien spielen sie für die Jagd in Deutschland kaum eine Rolle. Stattdessen kommen die verspielten und kinderlieben Vierbeiner hier vor allem als Familien- und Begleithund zum Einsatz.

Wer sich für die Haltung eines Jack Russell Terriers entscheidet, sollte sich jedoch nicht von der geringen Körpergröße täuschen lassen. Denn es gibt nur wenige Hunderassen, die es im Hinblick auf den Bewegungsdrang mit den kleinen Energiebündeln aufnehmen können.

Im Alltag kommt der körperlichen und geistigen Auslastung beim Jack Russell Terrier daher eine besonders große Bedeutung zu. Zu diesem Zweck eignen sich diverse Hundesportarten, wie zum Beispiel Agility, sehr gut. In Anbetracht seiner großen Ausdauer kommt der Jack Russell Terrier aber auch ohne Weiteres als Begleiter beim Joggen, Fahrradfahren oder Reiten infrage.

Von der Notwendigkeit ausreichender Bewegung einmal abgesehen, sollten sich angehende Halter allerdings auch darüber im Klaren sein, dass Jack Russell Terrier einen ausgeprägten Jagdtrieb haben. Eine gewisse Konsequenz bei der Erziehung ist daher unerlässlich.

Jack Russell Terrier Krankheiten

Im Allgemeinen sind Jack Russell Terrier sehr robuste Tiere. Dennoch ist auch diese Hunderasse leider nicht von einer erhöhten Neigung zu einigen Erbkrankheiten verschont geblieben.

Zu den rassetypischen Krankheiten, die beim Jack Russell Terrier auftreten können, zählen insbesondere:

  • Als Dermatophytose wird ein Pilzbefall der Haut bezeichnet, an dem vor allem Jack Russell Terrier mit geschwächten Abwehrkräften leiden.
  • Bei der Legg-Calvé-Perthes-Krankheit handelt es sich um eine Schwächung des Oberschenkelkopfes, die zu Gelenkproblemen bis hin zu Lahmheit führen kann.
  • Atopien sind allergische Reaktionen, die durch den Kontakt mit eigentlich harmlosen Stoffen aus der Umwelt ausgelöst werden. Neben Hautproblemen können sie zu Verdauungsbeschwerden und Asthma führen.
  • Die sogenannte Ataxie und Myelopathie der Terrier, die auch bei jungen Jack Russell Terriern auftreten kann, führt aufgrund von Nervenschäden zu Ausfallerscheinungen des Bewegungsapparats sowie zunehmender Taubheit.

Der “große Bruder” des Jack Russell Terriers

Mit dem Parson Russell Terrier ging aus den Züchtungen von John Russell übrigens noch eine weitere Terrierart hervor. Optisch erinnert dieser stark an den Jack Russell Terrier. Allerdings ist er etwas größer und sein Körperbau eher quadratisch.

Ataxie, Dermatophytose, Hund, Jack Russel Terrier, Jagdhund, Jagdinstinkt, lebhaft, Legg-Calvé-Perthes-Krankheit

Ihre Vorteile bei Petplan

Umfassende Deckung Freie Tierarztwahl
Kein Kündigungsrecht für den Versicherer im Schadensfall Schnelle Schadenbearbeitung

Petplan

Petplan ist ein Handelsname der Tiergarant Versicherungsdienst GmbH und bevollmächtigter Assekuradeur der UVM Verzekeringsmaatschappij N.V. in Hogeveen in den Niederlanden.

Tiergarant Versicherungsdienst GmbH Karmarschstraße 34, 30159 Hannover