Wie funktioniert eine Tierkrankenversicherung?

wie funktioniert eine tierkrankenversicherung
@ 4 PM production / Shutterstock

Eine Tierkrankenversicherung funktioniert ähnlich wie eine private Krankenversicherung für Menschen. Hinsichtlich des Leistungsumfangs stehen Ihnen als Tierhalter verschiedene Modelle zur Auswahl.

Die Höhe der Prämie richtet sich neben dem Umfang der Leistungen auch danach, mit welchen Kosten die Versicherung für ihren vierbeinigen Kunden rechnet. Ist beim versicherten Haustier eine Behandlung notwendig, die von der Tierkrankenversicherung abgedeckt wird, kann sich der Tierhalter die dabei entstandenen Kosten von seiner Versicherung erstatten lassen.

Die Prämienhöhe ist abhängig vom Risiko

Wenn Sie wie knapp 20 Millionen weitere Menschen in Deutschland in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, richtet sich die Höhe Ihrer Beiträge nach Ihrem Einkommen. Bei einer Tierkrankenversicherung funktioniert die Beitragsberechnung etwas anders.

Ähnlich einer privaten Krankenversicherung für Menschen richtet sich die Höhe der Prämien danach, mit welchen Kosten die Versicherungsgesellschaft für das versicherte Tier rechnen muss.

Faktoren, die bei der Höhe der Prämien eine Rolle spielen:

  • Umfang des Versicherungsschutzes (Eine reine OP Versicherung ist günstiger, als eine Krankenvollversicherung.)
  • Die Tierart, die versichert werden soll (Die Behandlung eines Kaninchens verursacht zum Beispiel weniger Kosten, als die eines Hundes.)
  • Das Alter des Haustieres (Ältere Tiere werden tendenziell häufiger krank, was die Behandlungskosten und damit auch die Versicherungsprämie in die Höhe treibt.)
  • Die Rasse (Gewisse Rassen haben durch die Züchtung leider ein erhöhtes Erkrankungsrisiko)

So funktioniert das Einreichen von Rechnungen bei Petplan

Das Einreichen von Rechnungen funktioniert im Rahmen Ihrer Tierkrankenversicherung mit Petplan unbürokratisch und ohne großen Aufwand. Nachdem Sie die Rechnung von Ihrem Tierarzt erhalten haben, müssen Sie lediglich unser Schadensformular ausfüllen und uns dieses zusammen mit der Originalrechnung per Post zukommen lassen.

Natürlich können Sie die Rechnung auch hier online einreichen.

Die Bearbeitung Ihrer Schadensmeldung erfolgt in der Regel innerhalb von sieben Tagen, sodass Sie die entstandenen Kosten im Rahmen des Tarifs Ihrer Tierkrankenversicherung zeitnah von uns erstattet bekommen. Das Datum der ältesten Rechnung darf dabei maximal ein Jahr zurückliegen.

So funktioniert der Abschluss einer Tierkrankenversicherung bei uns

Wir legen großen Wert darauf, Ihnen den Abschluss einer Tierkrankenversicherung so leicht wir möglich zu machen. Aus diesem Grund können Sie Ihren Antrag bei uns auch ganz bequem online einreichen. Alles was Sie dafür tun müssen, ist in unserem Online-Formular die notwendigen Angaben zu Ihrem Haustier sowie zum gewünschten Tarif zu machen.

Ab dem Eingang Ihres Antrags gilt eine Wartezeit von 30 Tagen, in der Sie keinen Anspruch auf die Übernahme von Tierarztkosten haben. Haben wir Ihren Antrag akzeptiert, ist Ihr Vierbeiner im Anschluss an die Wartezeit mit dem von Ihnen gewählten Tarif unserer Tierkrankenversicherung abgesichert.

Welche Gesundheitsleistungen dann von uns künftig übernommen werden, hängt davon ab, für welchen unserer Tarife Sie sich entschieden haben. Zur Auswahl stehen Ihnen unser OP Kostenschutz sowie unsere Tierkrankenversicherungen im Basis Paket oder im Plus Paket.

Sichern Sie sich gegen hohe Tierarztkosten ab

Eine Tierkrankenversicherung schützt Sie vor den hohen Kosten, die im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls Ihres Haustieres auf Sie zukommen können. Entscheiden Sie sich für einen unserer Tarife und profitieren Sie von günstigen Prämien und einem zuverlässigen Kostenschutz.

Jetzt Versicherung abschließen