wie gewöhne ich meinem welpen das beissen ab

Wie gewöhne ich meinem Welpen das Beißen ab?

Die meisten Hundehalter, die ihren Vierbeiner von klein auf großgezogen haben, kennen das Problem vermutlich. Welpen schnappen gerne einmal zu und beißen ihren Besitzer. Das ist nicht nur lästig, sondern aufgrund der spitzen Milchzähne auch besonders schmerzhaft.

Davon abgesehen, ist ein solches Verhalten selbstverständlich bei Hunden jeden Alters absolut unerwünscht. Es ist daher wichtig, dass Sie etwas dagegen unternehmen, anstatt die Bisse des Jungtieres einfach hinzunehmen. Wie Sie Ihrem Welpen das Beißen abgewöhnen können, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Warum beißen Welpen überhaupt?

Beim Spielen mit Herrchen oder Frauchen kommt es sehr oft vor, dass Welpen in die Kleidung beißen und dabei durch auch mal die Hand oder die Wade des Menschen erwischen. Selbstverständlich geschieht das nicht aus Aggression, sondern liegt ganz einfach daran, dass junge Hunde noch keine Beißhemmung haben.

Die kleinen Vierbeiner müssen erst noch lernen, was im Spiel in Ordnung ist und was nicht. Beim Kontakt mit anderen Hunden zeigen Welpen ein ganz ähnliches Verhalten. Auch dort gehören Schnappen und Beißen zum Spiel dazu. Beißt ein Welpe seinen Artgenossen zu heftig, wird dieser meist nicht nur laut aufjaulen, sondern höchstwahrscheinlich auch zurück beißen. Anhand dieser Reaktion lernt das Jungtier, wie es sich beim Spielen verhalten darf.

Da unsere Haut in der Regel deutlich empfindlicher als die von Hunden ist, sind die Bisse mit den spitzen Zähnen für uns natürlich schneller schmerzhaft. Der Welpe muss deshalb lernen, dass er im Umgang mit Menschen vorsichtiger sein muss, als mit seinen Artgenossen.

Jeder Welpe muss eine Beißhemmung entwickeln

Als Hundehalter ist es für Sie unerlässlich, dass Sie Ihren Vierbeiner überall anfassen können, ohne dass dieser nach Ihnen schnappt. Das schließt auch ein leichtes Beißen Ihres Welpen mit ein. Denn dieser ist nicht dazu in der Lage abzuschätzen, wie fest er beißen darf, ohne Ihnen dabei Schmerzen zuzufügen oder Sie gar zu verletzen.

Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass Welpen untereinander in aller Regel sehr viel ruppiger zur Sache gehen. Ihr Ziel muss es daher sein, dem kleinen Vierbeiner das Beißen von Menschen und das Schnappen nach Kleidung vollständig abzugewöhnen. Nur so kann er eine Beißhemmung entwickeln.

So gewöhnen Sie Ihrem Welpen das Beißen ab

Auch wenn Welpen untereinander nach dem Motto Auge um Auge verfahren, gehen wir doch stark davon aus, dass Sie Ihren Junghund nicht zurück beißen werden, wenn Sie seine Zähne zu spüren bekommen haben. Nichtsdestotrotz haben Sie einige Möglichkeiten, um das Verhalten des Tieres zu ändern und ihm das Beißen abzugewöhnen.

Gehen Sie zu diesem Zweck wie folgt vor:

  • Brechen Sie das Spielen mit dem Welpen ab, sobald dieser zubeißt.
  • Ein lautes “Aua” oder ein kurzer Aufschrei signalisiert, dass er Ihnen wehgetan hat.
  • Ignorieren Sie den jungen Hund für einige Minuten und wenden Sie sich von ihm ab.
  • Schenken Sie ihm erst dann wieder Aufmerksamkeit, wenn er Ihr Verhalten akzeptiert.
Mit diesen simplen Schritten lernt Ihr Welpe, dass Beißen nicht zum Spielen mit Ihnen dazugehört. Die meisten kleinen Vierbeiner verinnerlichen dies recht schnell. Denn schließlich möchten sie ja mit Ihnen spielen und wollen keinesfalls ignoriert werden.

So schützen Sie Ihre Einrichtung vor den Zähnen des Welpen

Es gibt vermutlich kaum einen Welpen, der im Laufe der Zeit nicht Geschmack daran findet, auf Möbeln, Schuhen oder anderen ungeeigneten Gegenständen herumzukauen. Spätestens beim Zahnwechsel, der bei Hunden etwa ab dem vierten Lebensmonat einsetzt, beginnen Tischbeine und andere Teile der Einrichtung interessant zu werden.

Wie beim Beißen während des Spielens, muss Ihr Welpe auch hier lernen, dass dieses Verhalten nicht in Ordnung ist. Unterbrechen Sie den kleinen Vierbeiner, sobald er damit beginnt, an Gegenständen, die dafür ungeeignet sind, zu kauen.

Zusätzlich ist es hilfreich, wenn Sie dem jungen Hund Alternativen bieten, an denen er seinen Kautrieb nach Herzenslust ausleben kann. Das kann zum Beispiel Kauspielzeug oder auch ein schmackhafter Kausnack aus Rinderhaut sein. Wählen Sie die Alternativen jedoch mit Bedacht. Ansonsten können Sie Ihren Welpen leicht verwirren und verhindern, dass dieser lernt, auf welchen Gegenständen er kauen darf und auf welchen nicht.

Welpen das Beißen abgewöhnen – unser Fazit

Schnappen und Beißen gehört zum Leidwesen aller Hundehalter zur normalen Entwicklung von Welpen dazu. Es ist daher Ihre Aufgabe, die Beißhemmung Ihres kleinen Hundes aktiv zu fördern und ihm den richtigen Umgang mit Menschen beizubringen.

Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass Sie dem Tier gegenüber handgreiflich werden sollen. Dennoch ist es wichtig, konsequent zu bleiben und auch leichte Bisse des Jungtieres nicht zu tolerieren. Indem Sie das Spielen jedes Mal unterbrechen, lässt sich den meisten Welpen das Beißen recht schnell abgewöhnen.

Und um Ihre Einrichtung vor den spitzen Zähnen des Vierbeiners zu schützen, empfehlen wir Ihnen für geeignete Alternativen in Form von Kausnacks und Spielzeug zu sorgen.

Berechne deinen Beitrag

Umfassende Deckung Freie Tierarztwahl
Kein Kündigungsrecht für den Versicherer im Schadensfall Schnelle Schadenbearbeitung

Petplan

Petplan ist ein Handelsname der Tiergarant Versicherungsdienst GmbH und bevollmächtigter Assekuradeur der UVM Verzekeringsmaatschappij N.V. in Hogeveen in den Niederlanden.

Tiergarant Versicherungsdienst GmbH Postfach 1462 - 31512 Wunstorf